Diese Website verwendet Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden. OK

Logbuch

Wir heuern Bufdis an

Bufdi Niklas Kölln macht sich auf den Weg zu einem Schiffsbesuch.

Bufdi Niklas Kölln macht sich auf den Weg zu einem Schiffsbesuch.

Wir von der Seemannsmission Brunsbüttel suchen zum 1. August 2019 Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen im Bundesfreiwilligendienst, kurz Bufdis genannt. Unsere Station ist nur wenige Schritte von Nord-Ostsee-Kanal und Elbe entfernt. Sie bietet Seeleuten aus aller Welt gemütliche Clubräume und Zimmer zum Übernachten. Pro Jahr betreuen wir knapp 5000 Seeleute in unserem Haus.
Wenn Du Lust hast, ein wenig mehr über die Seefahrt kennenzulernen und dich mit Menschen aus aller Welt austauschen möchtest, Dir zutraust, eigenverantwortlich zu arbeiten, dann bist Du bei der Seemannsmission Brunsbüttel genau richtig. Dich erwarten ein freundliches Team, ein gutes Arbeitsklima und abwechslungsreiche Tätigkeiten. „Eigentlich ist kein Tag wie der andere“, beschrieben ehemalige Bufdis ihre Zeit in der Seemannsmission. „Gerade der Austausch mit Menschen anderer Kulturen hat mir viel gebracht“, zog Gesine Grafe, ebenfalls einst Bufdi,  ein positives Fazit nach ihrem Freiwilligendienst in Brunsbüttel. Und andere Bufdis meinten: „Um andere  Kulturen  kennen zu lernen, muss man nicht um die Welt reisen.  In der Seemannsmission kommt man mit Menschen vieler Naitionen ins Gespräch.“   Yannek Bielenberg, der mittlerweile eine Ausbildung zum Schifffahrtskaufmann macht, stellte zudem fest: „Durch die Arbeit in der Seemannsmission bin ich viel sicherer ins Bewerbungsgespräch gegangen.“
Wir freuen uns auf junge L:eute, die den Führerschein Klasse B (3) besitzen, über Englischkenntnisse verfügen, in einem Team arbeiten möchten und aufgeschlossen sind gegenüber anderen Kulturen und Religionen. Bei Bedarf steht für Bufdis eine kostenlose Wohnmöglichkeit zur Verfügung.
Wer Interesse an der Stelle hat, sollte sich einfach einmal in der Seemannsmission bei Stationsleiter Leon Meier, Kanalstraße 8,25541 Brunsbüttel, Telefon 04852/87252, E-Mail brunsbuettel@seemannsmission.org, melden. Er freut sich über Euer Interesse.

Spenden

Schon ab fünf Euro pro Monat können wir mit Ihrer Hilfe für einen Seefahrer ein Stück Heimat in der Fremde schaffen. Lernen Sie unsere verschiedenen Projekte kennen und unterstützen Sie uns noch heute.

Jetzt spenden

Newsletter

Sie möchten stets auf dem Laufenden gehalten werden, was neue Projekte, Spendenaktionen, Veranstaltungen, etc. angeht? Melden Sie sich in nur wenigen Schritten zu unserem Newsletter an.

Abonnieren

Many thanks for good service and hospitality all personal.

Vladimir Modestov

Captain

Innerhalb eines Jahres besuchen mehrere Tausend Seeleute die Seemannsmission. Das Miteinander und Nebeneinander klappt prima. Das ist für mich der beste Beweis, dass Frieden auf der Welt möglich ist. Was letztlich alle verbindet, ist die Sehnsucht nach dem Zuhause.

Anja Brandenburger-Meier

Diakonin & hauptamtliche Mitarbeiterin

Veranstaltungstipps