Wir schaffen ein Stück

Heimat in der Fremde

Spenden

Schon ab fünf Euro pro Monat können wir mit Ihrer Hilfe für einen Seefahrer ein Stück Heimat in der Fremde schaffen. Lernen Sie unsere verschiedenen Projekte kennen und unterstützen Sie uns noch heute.

Jetzt spenden

Unsere Mission

Trotz moderner Technik ist das Leben von Seeleuten auch heute noch hart und entbehrungsreich. Viele Seeleute sind monatelang von ihren Familien getrennt, leben auf engstem Raum zusammen mit Menschen verschiedener Kulturen und arbeiten 365 Tage im Jahr.

Wir setzen uns für die Belange dieser Menschen ein. Hierzu besuchen wir sie an Bord und bieten Ihnen einen Aufenthalt in unserem Club als Rückszugsort an - ein Stück Heimat in der Fremde.

Newsletter

Sie möchten stets auf dem Laufenden gehalten werden, was neue Projekte, Spendenaktionen, Veranstaltungen, etc. angeht? Melden Sie sich in nur wenigen Schritten zu unserem Newsletter an.

Abonnieren

Die Seemannsmission beteiligt sich in diesem Jahr an der Brunsbütteler Künstlerbörse. Auftakt war mit dem Musiker PatFritz, der ein Programm unter dem Titel „American Music“ bot. (mehr …)

Mehr »

 

Für die Seemannsmission Brunsbüttel ist es ein herber Verlust, der schwer zu ersetzen sein wird. Bereits am 16. April starb Pastor Jochen Driesnack. (mehr …)

Mehr »

Es stimme alles: Sonnenschein, eine lockere Atmosphäre, Schiffshupen auf dem Kanal: Die Seemannsmission Brunsbüttel feierte mit einem ökumenischen Gottesdienst den Internationalen Tag der Seefahrer. (mehr …)

Mehr »

Glücksraddrehen, Souvenir- und Bücherverkauf: Die Seemannsmission Brunsbüttel war auch in diesem Jahr wieder auf dem längsten Flohmarkt der Westküste vertreten. (mehr …)

Mehr »

Weit mehr als 500 Besucher tummelten sich auf dem Gelände der Seemannsmission Brunsbüttel. Das Fest der Kulturen entwickelte sich auch in diesem Jahr zu einem Ort der Begegnung von Menschen vieler Nationen mit Einheimischen. (mehr …)

Mehr »

Warum nicht einmal das Auto stehen lassen und uns per Schnellbus 6600 in Brunsbüttel besuchen kommen? Zum Beispiel zum Fest der Kulturen am Samstag, den 20.05.2017 (ab 12 Uhr). (mehr …)

Mehr »

What you are is God's gift to you – what you make of yourself is your gift to God!

Athur Amiscus

Seefahrer

Bei meinem FSJ traf ich jeden Tag auf Menschen verschiedener Nationalitäten, die doch alle eines gemeinsam hatten: Sie sind fern von der Heimat und vermissen ihre Familie und Freunde. Die Seemannsmission bietet diesen Menschen eine Heimat während ihrer Arbeitszeit an Bord.

Gyde Schnoor

Ehemalige FSJ-lerin

Veranstaltungstipps

26.08.2017: Sommerfest der Seemannsmission Brunsbttel