Wir schaffen ein Stück

Heimat in der Fremde

Spenden

Schon ab fünf Euro pro Monat können wir mit Ihrer Hilfe für einen Seefahrer ein Stück Heimat in der Fremde schaffen. Lernen Sie unsere verschiedenen Projekte kennen und unterstützen Sie uns noch heute.

Jetzt spenden

Unsere Mission

Trotz moderner Technik ist das Leben von Seeleuten auch heute noch hart und entbehrungsreich. Viele Seeleute sind monatelang von ihren Familien getrennt, leben auf engstem Raum zusammen mit Menschen verschiedener Kulturen und arbeiten 365 Tage im Jahr.

Wir setzen uns für die Belange dieser Menschen ein. Hierzu besuchen wir sie an Bord und bieten Ihnen einen Aufenthalt in unserem Club als Rückszugsort an - ein Stück Heimat in der Fremde.

Newsletter

Sie möchten stets auf dem Laufenden gehalten werden, was neue Projekte, Spendenaktionen, Veranstaltungen, etc. angeht? Melden Sie sich in nur wenigen Schritten zu unserem Newsletter an.

Abonnieren
Cover des Maritimen Adventskalender 2016

Habe ich beim Maritimen Adventskalender 2016 gewonnen? Auf www.maritimer-adventskalender.de erfahren Sie es!

Mehr »
Ehrenamtliche in der Seemannsmission Brunsbüttel packen Geschenke für Weihnachten am Ohr 2016 (Foto: Christiane Sengebusch)

Die Weihnachtszeit ist für viele Seeleute besonders hart. Viele müssen das Fest fern der Heimat  verbringen. Weihnachten ist für sie ein harter Arbeitstag wie jeder andere auch. Die Seemannsmission Brunsbüttel versucht deshalb, ein wenig für festliche Stimmung zu sorgen. (mehr …)

Mehr »
Unsere Bufdis: Melina, Ibrohim, Gesine und Svea

Zum 01.08.2017 suchen wir eine(n) Bundesfreiwilligendienstleistende(n) – kurz Bufdi – für ein spannendes Jahr! (mehr …)

Mehr »
Cover des Maritimen Adventskalender 2016

Auch in diesem Jahr wird der Maritime Adventskalender wieder tatkräftig durch Sponsoren unterstützt. Dafür bedanken wir uns recht herzlich. Ohne die Sponsorengelder wäre es nicht möglich, den Maritimen Adventskalender zu ermöglichen.

(mehr …)

Mehr »
007

Startschuss für den Verkauf des Maritimen Adventskalenders der Seemannsmission: Beim verkaufsoffenen Sonntag in Brunsbüttel ist der Verkauf des Adventskalenders erfolgreich angelaufen. (mehr …)

Mehr »
Virginia Skott bei ihrer Verabschiedung

 

„Okay. Zweimal in der Woche Dienst von 18 bis 22 Uhr. Warum nicht?“ , sagte sich Virginia Scott vor knapp elf Jahren, als Seemannsdiakon Leon Meier ihr das Angebot machte, im Seemannsclub zu arbeiten. Nach zehn Jahren und neun Monaten hängt die jetzt 65-Jährige den Job an den Nagel – um mehr Zeit für sich zu haben. (mehr …)

Mehr »

My first contract as an officer... My first time in Germany... my first time to joined alone!!! Tahnk you so much for the Seamen's Mission to bring me here!

Polares Gary

3rd Officer

Für mich ist die Seemannsmission Brunsbüttel die Seemannsmission der Herzen und deshalb arbeite ich hier gerne und mit viel Einsatz! ;-)

Jette

FSJ-lerin

Veranstaltungstipps