Diese Website verwendet Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden. OK

Logbuch

Gelungener Auftakt

Verkauf der Adventskalender vor der Firma Heider in Brunsbüttel.

Die Nachfrage ist groß. Am 1. November hat die Seemannsmission Westküste beim verkaufsoffenen Sonntag in Brunsbüttel den Verkauf der Adventskalender begonnen. Viele Passanten auf der Koogstraße suchten ganz gezielt die Verkaufsstände vor den Firmen Reese und Heider auf.

Bereits nach eineinhalb Stunden waren die ersten 150 Kalender verkauft, sodass Seemannsdiakon Leon Meier Nachschub holen musste. Viele Interessenten nahmen nicht nur Kalender für sich selbst, sondern auch für Familienmitglieder und Freunde mit. An beiden Verkaufsständen gab es zudem Bücher, die gegen eine Spende für die Seemannsmission angeboten wurden. Vor der Firma Heider füllte sich der Spendentopf zusätzlich durch den Verkauf von Kakao, Kaffee und Waffeln. Den Teig hatte die Firma Heider gestiftet.

Zurzeit besteht neben der Online-Bestellung die Möglichkeit, den Adventskalender in folgenden Verkaufsstellen zu erwerben:  In Brunsbüttel: Buchhandlung Schopf und die Tourist-Info. In Marne: Buchhandlung Elster und die Tourist-Info. In Heide: Buchhandlung Sand und die Filiale der Bäckerei Heuer. Ferner gibt es den Kalender in der Buchhandlung Bunge in Wilster, in der Filiale Heuer in Glückstadt, im Teeladen in Burg, in der Tourist-Info in St. Michaelisdonn, in der Buchhandlung Albersdorf sowie in der Bücherstube in Meldorf. Der Adventskalender der Seemannsmission kostet 5 Euro. Wie in den Vorjahren gibt es tolle Preise zu gewinnen.

Spenden

Schon ab fünf Euro pro Monat können wir mit Ihrer Hilfe für einen Seefahrer ein Stück Heimat in der Fremde schaffen. Lernen Sie unsere verschiedenen Projekte kennen und unterstützen Sie uns noch heute.

Jetzt spenden

Newsletter

Sie möchten stets auf dem Laufenden gehalten werden, was neue Projekte, Spendenaktionen, Veranstaltungen, etc. angeht? Melden Sie sich in nur wenigen Schritten zu unserem Newsletter an.

Abonnieren

Many thanks for good service and hospitality all personal.

Vladimir Modestov

Captain

Bei meinem FSJ traf ich jeden Tag auf Menschen verschiedener Nationalitäten, die doch alle eines gemeinsam hatten: Sie sind fern von der Heimat und vermissen ihre Familie und Freunde. Die Seemannsmission bietet diesen Menschen eine Heimat während ihrer Arbeitszeit an Bord.

Gyde Schnoor

Ehemalige FSJ-lerin

Veranstaltungstipps

25.08.2018: Sommerfest – ab 12 Uhr