Diese Website verwendet Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden. OK

Logbuch

Informationsstand beim Hafenfest

Die Ehrenamtlichen Eberhard und Ilka Henne sowie Christiane Sengebusch am Stand der Seemannsmission.

Präsenz zeigen, über die Arbeit im Seefahrerzentrum an der Kanalstraße informieren: Das sind die Hauptanliegen der Seemannsmission Brunsbüttel, an Veranstaltungen wie das Hafenfest von Brunsbüttel Ports im Elbehafen teilzunehmen. Zu dem Fest eingeladen waren die Mitarbeiter, deren Familienangehörige und Freunde des Unternehmens.Vor dem Elbehafengebäude gab es Stände mit diversen Leckereien – von Eis über Kuchen und Bratwürstchen bis hin zu gegrillten Garnelen. Für Kinder waren eine Hüpfburg und verschiedene Spiele aufgebaut. Außerdem gab es Führungen durch den Hafen.
Die Seemannsmission war mit einem Stand mit reichlich Informationsmaterial und einem Geschicklichkeitsspiel für Kinder vertreten. Der Grund ihrer Teilnahme: Die Besatzungen vieler Schiffe, die ihre Ladungen unter anderem im Elbehafen umschlagen, suchen in ihrer Freizeit den Seemannsclub in Brunsbüttel auf. Sie werden von den Seemannsmission-Mitarbeitern im Hafen abgeholt und zum Club gefahren. Dort können sie in Ruhe mit ihren Familien in der fernen Heimat bei einem Bier oder einem Glas telefonieren. Sie können Billard und Tischtennis spielen oder einfach nur miteinander oder mit den Mitarbeitern des Seemannsclubs klönen.
Ein weiteres wichtiges Anliegen der Seemannsmission war es, Dank zu sagen für die vielfältige Unterstützung von Brunsbüttel Ports. Ihre Belange stoßen dort stets auf offene Ohren.

Spenden

Schon ab fünf Euro pro Monat können wir mit Ihrer Hilfe für einen Seefahrer ein Stück Heimat in der Fremde schaffen. Lernen Sie unsere verschiedenen Projekte kennen und unterstützen Sie uns noch heute.

Jetzt spenden

Newsletter

Sie möchten stets auf dem Laufenden gehalten werden, was neue Projekte, Spendenaktionen, Veranstaltungen, etc. angeht? Melden Sie sich in nur wenigen Schritten zu unserem Newsletter an.

Abonnieren

Ich möchte mich noch einmal ganz, ganz herzlich für die tolle Betreuung meines Crewmitgliedes während seinen Klinikaufenthaltes in Brunsbüttel bei Ihrem ganzen Team bedanken. Sie machen eine tolle Arbeit.

Andreas Greulich

Kapitän von der "MS Deutschland"

Menschen aus verschiedensten Kulturen und Ländern treffen, seine Sprachkentnisse verbessern und durch die Seefahrt eine ganz andere Welt kennen lernen – das hat mir die Arbeit bei der Seemannsmission ermöglicht. Ich denke immer sehr gerne an diese Zeit zurück.

Sonja Bartholomä

Ehemalige FSJ-lerin

Veranstaltungstipps

16.05.2020: Fest der Kulturen

14.06.2020: Gottesdienst im Rahmen des Kanaljubiläums