Diese Website verwendet Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden. OK

Logbuch

Künstlerbörse im Seemannsclub

Jeden Freitag im Juli und August ist die Seemannsmission Standort der Künstlerbörse.

Ein abwechslungsreiches Programm für Seeleute und Besucher aus Brunsbüttel und Umgebung: In der Zeit vom 5. Juli bis zum 30. August gastiert wieder die Künstlerbörse in der Seemannsmission in der Brunsbütteler Kanalstraße. Jeweils freitags ab 18 Uhr treten Künstler unterschiedlicher Musikrichtungen aus Hamburg und Schleswig Holstein auf.

Auf Freitag, 5. Juli, geht des los mit der Werner Marquardt Combo, die fingerfertige Gitarrenmusik spielt. Am 12. Juli gibt es Folk Songs und Street Dog Blues von Bernd Rinser. Weiter geht es mit Rock-Pop-Oldies von SteveK am 19.Juli und am 26. Juli mit New American Style of Folk sowie Rock and Rythm mit Mac Frayman.

Mit Musik für Herz und Beine ist Vilou am 2. August zu hören. Rainer Martens präsentiert am 9. August Gitarren- und Coversongs, wohingegen Tom the Crow & Jol mit Folk und Countryblues am 16. August zu hören sein wird. Deutschsprachige Lieder präsentiert das Duo Horn und Seide aus Itzehoe am 23. August. Den Abschluss macht Gorden Erichsen am 30. August.

Seefahrer, deren Schiffe in den Brunsbütteler Häfen liegen sowie alle Landratten können die Auftritte in lockerer Atmosphäre bei einem Getränk und einem Abendessen vom Grill genießen.

In den beiden vergangenen Jahren hat die Künstlerbörse zahlreiche Besucher in den Seemannsclub gelockt. Sie hörten nicht nur gute Musik, sondern konnten sich auch einen Einblick in die vielfältige Arbeit der Seemannsmission verschaffen.

Der Eintritt zu den Konzerten ist frei. Jedoch geht ein Hut rum, mit dem um einen kleinen Obolus für die Künstler gebeten wird. Für Getränke und Essen muss selbstverständlich gezahlt werden. Veranstalter ist auch in diesem Jahr wieder das Brunsbütteler Stadtmanagement.

Spenden

Schon ab fünf Euro pro Monat können wir mit Ihrer Hilfe für einen Seefahrer ein Stück Heimat in der Fremde schaffen. Lernen Sie unsere verschiedenen Projekte kennen und unterstützen Sie uns noch heute.

Jetzt spenden

Newsletter

Sie möchten stets auf dem Laufenden gehalten werden, was neue Projekte, Spendenaktionen, Veranstaltungen, etc. angeht? Melden Sie sich in nur wenigen Schritten zu unserem Newsletter an.

Abonnieren

Very nice place, hope I come back (...) Thank you!

Ingemar Rosqvist

3rd Engineer

Seeleute sind Menschen – und wie alle Menschen brauchen auch sie Abwechslung, Zerstreuung und vor allem die Möglichkeit des Kontakts nach Hause. Die Seemannsmission ist oft die einzige Chance für die Seefahrer als Mensch und nicht als Arbeitskraft gesehen zu werden.

Alwy Kopischke

Ehemalige FSJ-lerin

Veranstaltungstipps