Diese Website verwendet Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden. OK

Logbuch

Nicht kleckern, sondern klotzen

Der Brunsbütteler Kaufmann Peter Frauen war begeistert. „Da ist wirklich etwas Tolles entstanden“, stellte er fest, als er die rund 80 Quadratmeter große überdachte Terrasse an der Seemannsmission Brunsbüttel in Augenschein nahm.

Sie wurde vor mehreren Wochen fertiggestellt und bereits für diverse Zwecke und Veranstaltungen genutzt: beim Maritimen Treff, beim Sommerfest und beim Einführungsgottesdienst von Anja Brandenburg-Meier zur Seemannsdiakonin, um nur einige Beispiele zu nennen. Auch die Seeleute, die Nachmittage oder Abende im Seemannsclub verbringen, fühlten sich auf Anhieb wohl.

Gesponsert wurde die Terrasse von Peter Frauen. „Ich habe immer wieder Zeitungsberichte über die Seemannsmission gelesen. Und es hat mir sehr gefallen, was dort alles für die Seeleute getan wird“, begründete er sein Engagement. Über diesen Weg erfuhr er auch, dass im Gebäude an der Kanalstraße immer etwas erneuert und verbessert werden muss und soll. Zum Beispiel hörte er von den Plänen einer überdachten Terrasse, das Spendenaufkommen  aber nicht reichte, um das Vorhaben in einem Schlag umzusetzen. Um es zu finanzieren, hätte es Jahre gebraucht. Nach dem Motto „Nicht kleckern, sondern klotzen“ entschloss sich Frauen zu einer Spende für das Projekt.

Seemannsdiakon Leon Meier dankte Peter Frauen mit einem kleinen Präsent für die Unterstützung. In den Sommermonaten stellt die Terrasse eine große Bereicherung für die Arbeit der Seemannsmission dar. „Denn es gibt Zeiten, da ist der Club so gut besucht, dass der Platz knapp wird“, sagte er. Das gilt allerdings nicht nur für die warme Jahreszeit, sondern speziell auch für den Winter, wenn an manchen Tagen Hochbetrieb in den Räumen an der Brunsbütteler Kanalstraße herrscht.

Spenden

Schon ab fünf Euro pro Monat können wir mit Ihrer Hilfe für einen Seefahrer ein Stück Heimat in der Fremde schaffen. Lernen Sie unsere verschiedenen Projekte kennen und unterstützen Sie uns noch heute.

Jetzt spenden

Newsletter

Sie möchten stets auf dem Laufenden gehalten werden, was neue Projekte, Spendenaktionen, Veranstaltungen, etc. angeht? Melden Sie sich in nur wenigen Schritten zu unserem Newsletter an.

Abonnieren

What you are is God's gift to you – what you make of yourself is your gift to God!

Athur Amiscus

Seefahrer

Wir haben durch die Arbeit von Arne in einer Reederei einen großen Bezug zur Seefahrt. Durch einen Sommerfestbesuch vor ein paar Jahren wurden wir von der Seemannsmission begeistert. Besonders beeindruckt sind wir von den positiven Stimmungen und Hoffnungen, die jeder Seemann bei seinem Besuch mitbringt.

Katrin und Arne Sahm

Veranstaltungstipps

25.08.2018: Sommerfest – ab 12 Uhr