Diese Website verwendet Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden. OK

Logbuch

Proud to be a seafarer

Am 25. Juni 2023, dem „Tag der Seeleute“, findet ein maritimer Gottesdienst in der Pauluskirche in Brunsbüttel statt. Dazu laden die Seemannsmission und die Kirchengemeinde herzlich ein. Beginn ist um 10 Uhr.

Mit dabei sind der Posaunenchor, der Lotsenchor „Takelure“, Seemannspastor Götz-Volkmar Neitzel, Pastor Peter Marten und die Diakone der Seemannsmission. Außerdem kommen virtuell zwei Brunsbütteler Seeleute zu Wort, Tim und Lara, die erzählen, was Seefahrt für sie bedeutet und warum sie allen Grund haben zu sagen: „I’m proud to be a seafarer“.

Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es Getränke und Gegrilltes.

Spenden

Schon ab fünf Euro pro Monat können wir mit Ihrer Hilfe für einen Seefahrer ein Stück Heimat in der Fremde schaffen. Lernen Sie unsere verschiedenen Projekte kennen und unterstützen Sie uns noch heute.

Jetzt spenden

Newsletter

Sie möchten stets auf dem Laufenden gehalten werden, was neue Projekte, Spendenaktionen, Veranstaltungen, etc. angeht? Melden Sie sich in nur wenigen Schritten zu unserem Newsletter an.

Abonnieren

Ich möchte mich noch einmal ganz, ganz herzlich für die tolle Betreuung meines Crewmitgliedes während seinen Klinikaufenthaltes in Brunsbüttel bei Ihrem ganzen Team bedanken. Sie machen eine tolle Arbeit.

Andreas Greulich

Kapitän von der "MS Deutschland"

Man sollte sich bewusst machen, auf was die Seeleute verzichten, während wir nur ihretwegen ein Leben im Luxus führen. Deshalb ist die Seemannsmission so wichtig, da Sie den Seeleuten etwas zurückgibt und gleichzeitig Hoffnung und Wärme spendet.

Marian Scheer

Ehemaliger FSJ-ler

Veranstaltungstipps