Diese Website verwendet Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden. OK

Logbuch

Save the Date: Fest der Kulturen am 19.05.2018

Aisha Ahmad verziert die Hände von Sophia von Oettingen mit Henna-Malerei (Foto: Ⓒ Friedemann Scheer / Brunsbütteler Zeitung)

Zücken Sie sich Ihren Kalender, wir möchten Sie recht herzlich zum Fest der Kulturen der Stadt Brunsbüttel auf dem Gelände der Seemannsmission Brunsbüttel einladen.

Am 19.05.2018 um 12 Uhr ist es wieder soweit. Die Stadt Brunsbüttel veranstaltet ihr beliebtes Fest der Kulturen. Auf dem Gelände der Seemannsmission werden sich wieder verschiedene an Ständen mit landestypischen Köstlichkeiten präsentieren.

  • Foto 1 von 6: Karin Krüger aus Marne kostet indonesische Köstlichkeiten (Foto: Ⓒ Friedemann Scheer / Brunsbütteler Zeitung)

  • Foto 2 von 6: Gute Laune am Syrien-Stand

  • Foto 3 von 6: Zauberer Thomas Coch versetzt das Publikum mit seinen Zaubertricks in Staunen

  • Foto 4 von 6: Franziska Fuhrmann und Rolf Lindhorst begeisterten musikalisch

  • Foto 5 von 6: Gerry Doyle singt Irish Folk

  • Foto 6 von 6: Die Bauchtanzgruppe der VHS Brunsbüttel beweist ihr Können zu orientalischen Klängen

« »

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in der Kanalstaße 8a-10!

Ihr Team der Seemannsmission Brunsbüttel

Spenden

Schon ab fünf Euro pro Monat können wir mit Ihrer Hilfe für einen Seefahrer ein Stück Heimat in der Fremde schaffen. Lernen Sie unsere verschiedenen Projekte kennen und unterstützen Sie uns noch heute.

Jetzt spenden

Newsletter

Sie möchten stets auf dem Laufenden gehalten werden, was neue Projekte, Spendenaktionen, Veranstaltungen, etc. angeht? Melden Sie sich in nur wenigen Schritten zu unserem Newsletter an.

Abonnieren

My first contract as an officer... My first time in Germany... my first time to joined alone!!! Tahnk you so much for the Seamen's Mission to bring me here!

Polares Gary

3rd Officer

Bei meinem FSJ traf ich jeden Tag auf Menschen verschiedener Nationalitäten, die doch alle eines gemeinsam hatten: Sie sind fern von der Heimat und vermissen ihre Familie und Freunde. Die Seemannsmission bietet diesen Menschen eine Heimat während ihrer Arbeitszeit an Bord.

Gyde Schnoor

Ehemalige FSJ-lerin

Veranstaltungstipps