Diese Website verwendet Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden. OK

Logbuch

Silvesterparty mit Seeleuten und Asylbewerbern

Philippinischen und holländischen Seeleute beim Karaoke singen (Foto: Friedemann Scheer)

Zusammen mit Seeleuten, Asylbewerbern, Mitarbeitern, Ehemaligen und Unterstützern wurde in der Seemannsmission ausgiebig Silvester gefeiert und so das neue Jahr 2015 begrüßt.

Am 31.12.2014 versammelten sich einige Feierwillige in der Seemannsmission Brunsbüttel um das neue Jahr 2015 zu begrüßen. Unter den Gästen befanden sich diesmal neben philippinischen, holländischen und indischen Seefahrern auch in Brunsbüttel lebende Asylbewerber. Außerdem fanden sich auch Unterstützer und Ehemalige zum Feiern ein.

Alle genossen ein reichhaltiges Buffet bestehend aus Chicken Wings, Würstchen, Kartoffelsalat, Chips, Erdnüssen und Schokolade, welches von Ehemaligen und Mitarbeitern der Seemannsmission bereitet wurde.

Nach 0 Uhr verwandelte der harte Kern den Club in eine Disco und feierte ausgelassen mit Helene Fischer und Co. das noch junge neue Jahr.

 

 

Spenden

Schon ab fünf Euro pro Monat können wir mit Ihrer Hilfe für einen Seefahrer ein Stück Heimat in der Fremde schaffen. Lernen Sie unsere verschiedenen Projekte kennen und unterstützen Sie uns noch heute.

Jetzt spenden

Newsletter

Sie möchten stets auf dem Laufenden gehalten werden, was neue Projekte, Spendenaktionen, Veranstaltungen, etc. angeht? Melden Sie sich in nur wenigen Schritten zu unserem Newsletter an.

Abonnieren

What you are is God's gift to you – what you make of yourself is your gift to God!

Athur Amiscus

Seefahrer

Seeleute sind Menschen – und wie alle Menschen brauchen auch sie Abwechslung, Zerstreuung und vor allem die Möglichkeit des Kontakts nach Hause. Die Seemannsmission ist oft die einzige Chance für die Seefahrer als Mensch und nicht als Arbeitskraft gesehen zu werden.

Alwy Kopischke

Ehemalige FSJ-lerin

Veranstaltungstipps