Diese Website verwendet Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden. OK

Logbuch

Die Seemannsmission Brunsbüttel war am 13.06. mit einem eigenen Stand auf dem längsten Flohmarkt der Westküste vertreten. (mehr …)

Mehr »

Jedes Jahr am 25. Juni begeht die International Maritime Organization (IMO) die Feierlichkeiten des Day of the Seafarer! Und wir feiern mit.

(mehr …)

Mehr »

Wie in den letzten Jahren werden auch in diesem Jahr wieder die Seafarers‘ Welfare Awards bei einer feierlichen Zeremonie der IMO in London vergeben.

(mehr …)

Mehr »

Beim Nautischen Essen kamen bei einer Sammlung 2359,20 Euro an Spendengeldern für die Seemannsmission Brunsbüttel zusammen. Diese wurden vom Vorsitzenden des Nautischen Vereins, Bernd Appel, hocherfreut an Seemannspastor Jochen Driesnack übergeben. (mehr …)

Mehr »

Die Seemannsmission in der Kanalstraße hat sich neben ihrer eigentlichen Aufgabe zu einer Zufluchtstätte Asylsuchender entwickelt. (mehr …)

Mehr »

Am 06.06.2015 veranstaltet die Stadt Brunsbüttel wieder ab 14 Uhr das Fest der Kulturen auf dem Gelände der Seemannsmission Brunsbüttel. (mehr …)

Mehr »

Spenden

Schon ab fünf Euro pro Monat können wir mit Ihrer Hilfe für einen Seefahrer ein Stück Heimat in der Fremde schaffen. Lernen Sie unsere verschiedenen Projekte kennen und unterstützen Sie uns noch heute.

Jetzt spenden

Newsletter

Sie möchten stets auf dem Laufenden gehalten werden, was neue Projekte, Spendenaktionen, Veranstaltungen, etc. angeht? Melden Sie sich in nur wenigen Schritten zu unserem Newsletter an.

Abonnieren

Ich möchte mich noch einmal ganz, ganz herzlich für die tolle Betreuung meines Crewmitgliedes während seinen Klinikaufenthaltes in Brunsbüttel bei Ihrem ganzen Team bedanken. Sie machen eine tolle Arbeit.

Andreas Greulich

Kapitän von der "MS Deutschland"

Bei meinem FSJ traf ich jeden Tag auf Menschen verschiedener Nationalitäten, die doch alle eines gemeinsam hatten: Sie sind fern von der Heimat und vermissen ihre Familie und Freunde. Die Seemannsmission bietet diesen Menschen eine Heimat während ihrer Arbeitszeit an Bord.

Gyde Schnoor

Ehemalige FSJ-lerin

Veranstaltungstipps